Schlagwort-Archive: Rhade

Zurückgeblättert: Rhader Schulverhältnisse während der 100-jährigen Ära der Schulmeister-Familie Tinnefeld, die 1802 begann

Von Wolf Stegemann Nach dem allgemeinen preußischen Landrecht von 1794 bestand seit dieser Zeit in Preußen Schulpflicht für Kinder, die im 5. Lebensjahr standen oder es bereits zurückgelegt hatten. Als die Herrlichkeit Lembeck mit dem Kreis Recklinghausen und Münster 1815 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familien, Schulgeschichte | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Was macht eigentlich … Melanie Dittmer? Sie organisiert fremdenfeindliche Hetze, beschimpft Muslime, beleidigt Polizisten und macht negative Schlagzeilen. – Versuch einer Darstellung

Von Wolf Stegemann 3. Juni 2016. – Sie wuchs in Dorsten auf, bekam hier das schulische Rüstzeug fürs Leben, driftete als junges Mädchen in die rechte Szene und wurde auffällig. Da war sie gerade 16 Jahre alt. Heute ist sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Porträt, Flüchtlinge, Rassismus, Rechtsradikalismus, Rechtsradikalismus, Was macht eigentlich ......? | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Ursula Küsters: Motor der Lembeck-Rhader Flüchtlingshilfe – Bürgerinitiative betreut Asylbewerber im historischen Michaelisstift. Vom Bürgermeister mit Ehrenpreis ausgezeichnet

Von Wolf Stegemann 29. April 2016. – Vergleicht man die vielen Bürgerinitiativen in Lembeck zum Wohle des Stadtteils und ihrer Menschen, darunter vor allem die Flüchtlingshilfe Lembeck-Rhade, mit einem Fahrzeug, dann ist Ursula Küsters darin der Motor. Sie möge diesen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Asylbewerber, Flüchtlinge, Vereine | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Magnus Kremser starb vor drei Jahren – Erinnerungen an ihn, der belesen, vielfach interessiert, ein ausgezeichneter Koch und „Kap Hoorner“ war … und stets ein liebenswerter Mensch

Von Wolf Stegemann 25. März 2016. – Es ist nun drei Jahre her, da starb unser Freund Magnus Kremser völlig unerwartet auf dem Operationstisch. Die Nachricht an jenem 30. März 2013, es war ein Ostertag, erschreckte. Erschreckte auch deshalb, weil … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Porträt, Literatur, Musik | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Das Porträt: Die Künstlerin Christa Nienhaus-Rekers aus Rhade – Textil-Designerin, Werbegrafikerin, Radiererin und Malerin

Von Wolf Stegemann „Farbe und Form spielen heute eine Hauptrolle in meinem Leben“, sagt die Rhaderin Christa Nienhaus-Rekers, die Ende des letzten Jahres in der Lohnhalle der ehemaligen Zeche Fürst Leopold in Hervest-Dorsten ein Atelier bezogen hat. Bilder der Künstlerin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Porträt, Kultur, Kunst | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Das Schmuggeln hatte Hochkonjunktur an der holländischen Grenze – Rhader und Holsterhausener waren gut im Geschäft

Von Wolf Stegemann Ein Pfarrer hat in den Niederlanden zwei Pfund Kaffee gekauft. Kurz vor der Grenze denkt er sich: Schmuggeln will ich nicht und lügen darf ich auch nicht. Also klemmt er sich den Kaffee unter die Arme. An … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Nationalsozialismus, Schmuggel, Zurückgeblättert | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Dorsten als Familienname – Auch die Stadtteile kommen vor: Harvey Lembeck in New York, Freya von Rhade in Frankfurt und Arrius von Wulfen als Computerspiel-Kämpfer

Von Wolf Stegemann Namen von Städten und Stadtteilen kommen häufig in oder als Familiennamen vor. Vor allem bei adeligen und in jüdischen Familien, von deren Namen meist die Herkunft abzuleiten ist, wie bei Johann von Lembeck oder Salomon Oppenheimer. Vor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Gesellschaft, Kultur, Wohnen und Leben | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 1 Kommentar