Archiv der Kategorie: Gesellschaft

Historische Charakterisierung der Dorstener Land- und Stadtbevölkerung: Zu früh entwickelter Geschlechtstrieb. wenig ausgebildeter Verstand… – Blick in frühere Veröffentlichungen

Von Wolf Stegemann Auf die Frage, warum Dorstener so sind wie sie sind, antwortete mir ein gebürtiger Dorstener, dessen Familie bereits seit Ururgroßvaters Zeiten hier ansässig ist: „Sie sind so, weil sie eigentlich noch in ihren Festungsmauern leben, weil die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alkohol, Einwohner Dorsten, Gesellschaft, Heimatgeschichte, Skurriles, Wohnen und Leben | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Der Innenstadt fehlt seit Jahren die Gemütlichkeit. Die Stadtverwaltung trägt dazu bei. Jetzt wird der harmonisch ins Straßenbild passende „Granatapfel“-Brunnen entfernt

Essay von Wolf Stegemann 16. August 2019. – Vor der Franziskanerkirche in der Lippestraße wurde 1979 ein Brunnen des Berliner Künstlers Paul Brandenburg errichtet, der in einem weiten runden Becken aus einer Aluminiumkugel besteht, welche die aufbrechende Frucht eines Granatapfels … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Brunnen, Bürgerbegehren, Straßen, Wohnen und Leben | Verschlagwortet mit , , | 14 Kommentare

Dorsten verlor im Jahr 2018 über 500 Einwohner. Mit dem Abebben der Flüchtlingswelle kehrt der Abwärtstrend zurück

Von Helmut Frenzel 1. August 2019. – Es kam wie zu erwarten war: Ende 2018 zählte Dorsten 74.736 Einwohner, das waren 516 weniger als im Jahr davor (s. Tabelle unten). Es ist die Wende zurück zu den früheren Verhältnissen. Seit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bevölkerung, Demographie, Einwohner Dorsten, Kaufkraft | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Landeserziehungsheim Kreskenhof in Dorsten-Holsterhausen: Ein trauriges Kapitel im Leben vieler Jugendlicher, die an den Erziehungsmethoden zerbrachen

Von Wolf Stegemann 7. Juni 2019. – Fragt man ältere Holsterhausener nach ihrem Wissen um das frühere Landeserziehungsheim Kreskenhof in Holsterhausen, dann ist der Name den meisten bekannt und dass dort schwer erziehbare Jugendliche untergebracht waren. Fragt man sie nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Soziales, Spurensuche, Wohnen und Leben | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Was macht eigentlich … Andre William? Reggae, Jazz, Gregorianik. Der Sänger von den Seychellen liebt in Dorsten fast alles: seine Frau, die Jahreszeiten, die Leute, die Bäume …

Von Wolf Stegemann 17. Mai 2019 – Wer in Dorsten und Umgebung Rock-Konzerte mit Gesang besucht, der könnte einem 43-jährigen Sänger begegnen, dessen Stimme einen sofort in den Bann zieht. Der, von dem die Rede ist, ist weder Deutscher noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Porträt, Musik, Was macht eigentlich ......?, Wohnen und Leben | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Was macht eigentlich … David William Fairclough? Der Brite lebt als Rentner seit fünf Jahren in Dorsten und wartet auf das Ende des Brexit – so oder so!

Von Wolf Stegemann Der Brexit nervt. Nicht nur die beteiligten Europa-Politiker, auch die Bürger, wenn sie Nachrichten hören, wenn sie im Fernsehen den wie Theater anmutenden ergebnislosen Debatten im britischen Parlament zuschauen. Und es nervt die Zeitungsleser, wenn sie wieder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Integration, Politik, Was macht eigentlich ......? | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Zurückgeblättert: 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland – Sieben Frauen aus Dorsten und heutigen Stadtteilen traten 1919 erstmals zu Wahlen an – allerdings ohne Erfolg

Von Wolf Stegemann 6. Januar 2019. – In diesen Tagen vor 100 Jahren – am 19. Januar 1919 – fand mit der Wahl der Deutschen Nationalversammlung die erste reichsweite deutsche Wahl statt, bei der Frauen das aktive und passive Wahlrecht besaßen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Wahlen, Zurückgeblättert | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar