Archiv der Kategorie: Bergbau

Geplante Garagenhöfe in den Gärten der Zechensiedlung in Hervest lösten 1985 heftigen Streit zwischen Stadt und Bewohnern aus, den Ministerialrat Ganser mit einem Satz beendete

Von Wolf Stegemann 15. Juni 2018 – Bevor die Zechensiedlung Hervest-Dorsten 1986 eine Gestaltungssatzung bekam und 1987 als „Gartenstädtische Arbeitersiedlung“ unter Denkmalschutz gestellt und saniert wurde, fanden ab 1984 immer wieder heftige Auseinandersetzungen zwischen Bewohnern, Planern, Stadt, Hoesch-Wohnungsgesellschaft statt, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bergbau, Bürgerbegehren, Zeche, Zurückgeblättert | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bergbauschäden – Die Zeche ging, die Schäden bleiben: dicke Risse, abgesackte Flächen, klemmende Türen, Versumpfungen

Von Wolf Stegemann 19. Januar 2016. – Solange es den intensiven Bergbau gab, wie auch in der Dorstener Region, solange gab es intensive Schäden an Häusern, Gärten, Straßen, Wäldern und Wasserläufen sowie Absackungen ganzer Gebiete. Der Bergbau ist gegangen. In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bergbau, Industrie und Handel | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Blick in die Geschichte: Große Arbeitslosigkeit 1930/31 – Nach Zechenschließung „Baldur“ die höchste Quote. Tiefste Not in Holsterhausen und Hervest-Dorsten

Von Wolf Stegemann Die Arbeitslosigkeit während der Wirtschaftskrise stieg durch Stilllegungen großer Betriebe, durch den Preisverfall in der Landwirtschaft, wobei es den Familienbetrieben im Westen besser ging, denn ihre überwiegend viehwirtschaftlichen Erzeugnisse erzielten in der Regel noch bessere Preise. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bergbau, Geschichte, Industrie und Handel, Zurückgeblättert | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Beim Klein Rekener Brunnenbau in 155 Meter Tiefe verschüttet. In einer dramatischen Aktion rettete 1963 die Grubenwehr Fürst Leopold den Verunglückten

Von Wolf Stegemann Vor rund 100 Jahren begann die Geschichte der Grubenwehren. Die Männer, die damals zur Rettung ihrer Kumpel einfuhren, taten dies freiwillig. Erst später etablierten sich die Grubenwehren und wurden fester Bestandteil der Zechen. Es gab einen Tag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bergbau, Zurückgeblättert | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar