Archiv der Kategorie: Industrie und Handel

Kalksandsteinwerk in Holsterhausen: An der B 224 wurden ab 1955 täglich rund eine halbe Million Steine hergestellt – Danach kamen die Maschinen nach China

Von Wolf Stegemann 20. Juli 2018. – Nördlich stadtauswärts an der B 224 lag linker Hand, kurz bevor man die Freudenberger Straßenkreuzung mit der B 58 erreicht, das Kalksandsteinwerk von Dr. Herbert Bauer & Gustav Rüskamp, Inhaber der gleichnamigen Kalksandsteinwerke … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Industrie und Handel, Zurückgeblättert | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Mercaden-Debakel: Welchen Anteil daran hat die Politik? Realitätsverweigerung und falsche Weichenstellungen haben den Weg bereitet

Kommentierender Rückblick von Helmut Frenzel 20. April 2018 – Das Mercaden-Debakel hat viele Väter, aber einen an vorderster Stelle: den ehemaligen Bürgermeister Lambert Lütkenhorst. Es ist auch sein Debakel. Er wollte dieses Projekt und er wollte Herbert Krämer. Er war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Industrie und Handel, Mercaden, Einkaufscenter, Wohnen und Leben | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Mercaden in der Krise. Für einen Neustart wird der Investor noch einmal Geld in die Hand nehmen und das Center zu Ende bauen müssen – Eine Garantie für Erfolg ist auch das nicht

Von Helmut Frenzel 3. März 2018. – Es kam wie zu erwarten war. Mit dem Jahreswechsel und dem Beginn der traditionell umsatzschwachen Monate schlossen mehrere Betriebe im Mercaden. Zu schlecht liefen die Geschäfte – da ist dann irgendwann einmal Schluss. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Industrie und Handel, Mercaden, Einkaufscenter | Verschlagwortet mit , , , | 10 Kommentare

Bleicherei Paton – dem wirtschaftlichen Siechtum folgte der steile Aufstieg, mit dem Führerprinzip durch die NS-Zeit und das Ende in den 1970er-Jahren

Von Wolf Stegemann 19. Januar 2018. – Wer auf der Borkener Straße von der Innenstadt nach Holsterhausen fährt, dem fällt auf der rechten Seite in Höhe der Abzweigung Pliesterbecker Straße ein stattliches Gebäude auf. Im Volksmund heißt es heute noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heimatgeschichte, Industrie und Handel, Nationalsozialismus | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Ein Jahr nach der Eröffnung schließen die ersten Geschäfte – Was wird aus dem Mercaden?

Von Helmut Frenzel 17. März 2017. – Anfang dieses Monats feierte das Mercaden den ersten Jahrestag der Eröffnung. Der Jubel hielt sich in Grenzen und die Tonlage des Centermanagements war, anders als früher, zurückhaltend. Das hatte seine Gründe. Das Projekt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gaststätten/Imbiss, Industrie und Handel, Mercaden, Einkaufscenter | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

Bergbauschäden – Die Zeche ging, die Schäden bleiben: dicke Risse, abgesackte Flächen, klemmende Türen, Versumpfungen

Von Wolf Stegemann 19. Januar 2016. – Solange es den intensiven Bergbau gab, wie auch in der Dorstener Region, solange gab es intensive Schäden an Häusern, Gärten, Straßen, Wäldern und Wasserläufen sowie Absackungen ganzer Gebiete. Der Bergbau ist gegangen. In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bergbau, Industrie und Handel | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Heutiger „Weltspartag“ lässt seit 91 Jahren die Spardosen klimpern – früher lauter, heute leiser oder gar nicht mehr. – Ein Blick in die Dorstener Banken-Geschichte

Von Wolf Stegemann 28. Oktober 2016. – Dieser Freitag ist ein Tag, an dem weltweit von Banken zum Sparen aufgerufen wird. Das kennen die älteren unserer Leser bereits aus ihrer länger zurückliegenden Kindheit, als Mitarbeiter örtlicher Banken in die Schulen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banken, Industrie und Handel | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar