Archiv der Kategorie: Industrie und Handel

Bergbauschäden – Die Zeche ging, die Schäden bleiben: dicke Risse, abgesackte Flächen, klemmende Türen, Versumpfungen

Von Wolf Stegemann 19. Januar 2016. – Solange es den intensiven Bergbau gab, wie auch in der Dorstener Region, solange gab es intensive Schäden an Häusern, Gärten, Straßen, Wäldern und Wasserläufen sowie Absackungen ganzer Gebiete. Der Bergbau ist gegangen. In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bergbau, Industrie und Handel | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Heutiger „Weltspartag“ lässt seit 91 Jahren die Spardosen klimpern – früher lauter, heute leiser oder gar nicht mehr. – Ein Blick in die Dorstener Banken-Geschichte

Von Wolf Stegemann 28. Oktober 2016. – Dieser Freitag ist ein Tag, an dem weltweit von Banken zum Sparen aufgerufen wird. Das kennen die älteren unserer Leser bereits aus ihrer länger zurückliegenden Kindheit, als Mitarbeiter örtlicher Banken in die Schulen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Banken, Industrie und Handel | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rettungsaktion. Wird das Mercaden mit TK Maxx aus der Krise kommen? Zweifel sind angesagt

Kommentar von Helmut Frenzel 30. September 2016. – Dass es mit dem neuen Einkaufszentrum am Lippetor so schlecht laufen würde, damit dürften nicht einmal die ärgsten Pessimisten gerechnet haben. Zum Image eines Einkaufszentrums gehört, dass es vom Start weg erfolgreich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Industrie und Handel, Mercaden, Einkaufscenter | Verschlagwortet mit , , | 13 Kommentare

Was machen eigentlich … der em. Erzbischof von Hamburg und der höchste Repräsentant der Unternehmerfamilie E. Merck? In Dorsten begann die Karriere des einen und das Leben des anderen

Von Wolf Stegemann 12. August 2016. – Miteinander haben die beiden Hochkaräter vermutlich nichts zu tun. Gemeinsam ist ihnen, dass beide beruflich hoch aufgestiegen sind. Der eine durch den Papst, der andere durch Geburt. Doch beide verbinden noch sieben Buchstaben, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Porträt, Industrie und Handel, Kirchen, Was macht eigentlich ......? | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mercaden im Stresstest: Bilanz nach hundert Tagen – erste Veränderungen in der Altstadt – „Eigenattraktivität“ zu gering

Von Helmut Frenzel 10. Juni 2016. – Als Anfang März das Mercaden seine Pforten öffnete, wurde von allen Seiten die Bereicherung hervorgehoben, die Dorsten mit dem neuen Einkaufszentrum erfahre. Die örtliche Kaufkraft werde stärker gebunden; Kunden aus der Umgebung würden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Industrie und Handel, Mercaden, Einkaufscenter | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Das Mercaden in den ersten Tagen nach der Eröffnung – Die Momentaufnahme eines Spaziergängers, der versucht, hinter die Kulissen zu schauen – im wörtlichen wie übertragenen Sinn

Von Wolf Stegemann Mit einem Gefühl, gemischt aus Neugierde, Anspannung, vielleicht auch mit der Erregung, etwas Neues und Wichtiges zu sehen, betritt unser Spaziergänger wenige Tage nach der Eröffnung das Mercaden am Lippetor. Von all den Gefühlen ist die Neugierde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Industrie und Handel, Mercaden, Einkaufscenter | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Ein Paukenschlag? Das Mercaden ist wenige Wochen vor der Eröffnung nur zu 80 Prozent vermietet

Kommentar von Helmut Frenzel 15. Januar 2016. – Ein Ende der Schönfärberei ist in Sicht. Das neue Einkaufscenter am Lippetor startet mit Leerständen. Sechs Wochen vor dem geplanten Eröffnungstermin ist ein Fünftel der Verkaufsfläche unvermietet, das gab der Center Manager … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Industrie und Handel, Mercaden, Einkaufscenter | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare