Archiv der Kategorie: Kirchliches

Vor 500 Jahren Reformation: In den Dörfern wurde lutherisch gepredigt, doch Dorsten blieb ein Bollwerk des katholischen Glaubens – Verfolgung, Scheiterhaufen und Kriege

Von Wolf Stegemann 13. Januar 2017. – Das vor wenigen Tagen begonnene Jahr 2017 ist nicht nur für die evangelische Welt ein besonderes Jahr. Zum 500 Mal jährt sich das reformatorische Ereignis Martin Luthers. Daher wird 2017 als das Martin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kirchen, Kirchliches, Kriege in und um Dorsten, Zurückgeblättert | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Weihnachten wurde in der NS-Zeit ideologisch umgedeutet, alte Weihnachtslieder bekamen andere Texte und Hitler sollte als Weltenerlöser vergöttlicht werden

Von Wolf Stegemann „Wir müssen dafür sorgen, dass Weihnachten nicht die Nacht der Christkind-Weihe ist, sondern die nationalistische Weihe der Winterwende, wie es unsere germanischen Vorfahren kannten, ein echtes nationalsozialistisches Weihnachten, die Deutsche Weihnacht! Heil Hitler!“ Mit diesem unsinnigen Geplapper … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Kirchliches, Nationalsozialismus, NS-Lieder, Weihnachten, Zweiter Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wintersonnwende, der dunkelste Tag: Am 21. Dezember ist es nur acht Stunden hell – es folgen die zwölf Rauhnächte mit der Wilden Jagd, Odin und Frau Holle

Von Wolf Stegemann 16. Dezember 2016. – Es gibt viele Menschen, denen die winterliche Dunkelheit, die in den Monaten November und Dezember die Tage immer kürzer werden lassen, depressive Belastungen bringt. Vor allem in den von der Dunkelheit stärker heimgesuchten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aberglaube, Feste und Feiern, Hexen, Kirchliches, Nationalsozialismus | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Woher der Bereich „Maria Lindenhof“ seinen Namen hat! Die Krankenanstalten für Schwachsinnige wurden nach einem Sittlichkeitsprozess 1937 geschlossen

Von Wolf Stegemann 25. November 2016. – Die nationalsozialistische Justiz, deren Richter und Staatsanwalte fast sämtlich in der nachfolgenden Justiz der Bundesrepublik unbehelligt weiter Anklagen formulieren und Urteile sprechen konnten, vernichteten in einem von den Nationalsozialisten gewollten zwölftägigen Propagandaprozess die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Kirchliches, Nationalsozialismus, Spurensuche, Zurückgeblättert | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Das kirchliche Dorsten I: Wie Pfarrer Heming den Lehrer und Kirchenchor-Dirigenten Berger wegen „unsittlichen Verhaltens“ 1930 in Bedrängnis brachte – und dieser die Gerüchtemacher vor Gericht

Von Wolf Stegemann Vorbemerkung: 21. Oktober 2016. – Protestanten feiern am 10. November Luthers 533. Geburtstag und im nächsten Jahr jährt sich der Anschlag der Thesen Martin Luthers an der Kirche zu Wittenberg zum 500. Mal. Fünfhundert Jahre Entzweiungsgeschichte der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Anekdoten, Geschichte, Kirchen, Kirchliches | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Taufstein mit Dämonenfratze und Judenhut in St. Agatha – An ihm wurde 1844 der Jude Salomon Abraham getauft, der sich fortan Franz Ewaldi nannte

Von Wolf Stegemann „Am 3. d. M. empfing in hiesiger Pfarrkirche ein junger Israeli, Salomon Abraham, gebürtig aus Dülmen, 21 Jahre alt, das hl. Sakrament der Taufe. Der Curat-Priester Lic. theol. Dr. Oswald, welcher dem Neophyten den Unterricht in der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Jüdisches, Kirchliches, Zurückgeblättert | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar