Archiv der Kategorie: Zweiter Weltkrieg

8. Mai 1945 – Ende des Weltkriegs und des großen Sterbens. Totenzettel, auf denen nationalsozialistische Todesideologie mit der christlichen vermengt ist, erinnern daran

Von Wolf Stegemann Am 8. Mai 1945 endete mit der deutschen Kapitulation vor 77 Jahren in Europa der Zweite Weltkrieg. In Deutschland war der 8. Mai für die einen ein Tag der Befreiung, für andere ein Tag der Niederlage und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heimatgeschichte, Kriegsgefangene, Nationalsozialismus, Zweiter Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

In wenigen Minuten machten am 22. März 1945 Bomben die alte Stadt Dorsten zum Trümmermeer – 319 Menschen kamen ums Leben, die Ruinen qualmten tagelang

Die bombardierte und noch qualmende Stadt zwei Tage danach Von Wolf Stegemann Bereits am 9. März 1945 bombardierten alliierte Flugzeuge die Stadt. Doch einige Tage später sollte die vollendete Zerstörung der heutigen Altstadt erfolgen. Am 22. März 1945, ein herrlicher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kriege in und um Dorsten, Kriegsspuren, Nationalsozialismus, Zurückgeblättert, Zweiter Weltkrieg | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Flakgruppe Dorsten: Pennäler des Gymnasium Petrinum mussten als Flakhelfer klassenweise Geschützdienst leisten und hatten Unterricht in den Flakstellungen

Von Wolf Stegemann Bereits am 9. März 1945 bombardierten alliierte Flugzeuge die Stadt. Doch einige Tage später sollte die vollendete Zerstörung der heutigen Altstadt erfolgen. Am 22. März 1945, ein herrlicher Frühlingstag mit Sonne und blauem Himmel über Dorsten, starteten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nationalsozialismus, Schulen, Schüler, Zweiter Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Was macht eigentlich … Klaus Moyseschewitz? Mit 97 Jahren schrieb er ein Buch über sein Leben und seine Zeit – eine fast schon philosophische Betrachtung

Von Wolf Stegemann Geboren 1924 in Königsberg/Ostpreußen, Leiter der technischen Verwaltung im Gelsenkirchener Stadthafen a. D. – Mit 97 Jahren dürfte er der älteste Autor sein, der in diesem Alter ein Buch herausgab – nicht nur in Dorsten. 1964 verzog … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Altendorf-Ulfkotte, Das Porträt, Gedankliches, Literatur, Zweiter Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

US-Gedenktafel am Schloss Lembeck – Erinnerung an den Tod des US-Soldaten Clinton Hedrick 1945 am Außentor, der mit einem Feuerstoß sechs deutsche Soldaten tötete

Enthüllung der Gedenktafel am 3. November 2021 am Schlosstor Fotos (2): Guido Bludau Von Wolf Stegemann Noch heute weisen Einschusslöcher links und rechts am Tor von Schloss Lembeck auf ein Kriegsereignis am 28. März 1945 hin. Damals hatten die Schüsse … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bürgermeister, Geschichte, Kriegsspuren, Lembeck, Skurriles, Zweiter Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zurückgeblättert: Der 9. November – Ein Tag guter und böser geschichtlicher Ereignisse in Deutschland und Dorsten der Jahre 1918, 1923, 1938, 1939, 1989 (Essay)

Am 9. November 1938 wurde die Dorstener Synagoge in der Wiesenstraße zerstört Von Wolf Stegemann 7. November 2021. – In den Medien und auch von Historikern wird dieser Tag oft als „Schicksalstag der Deutschen“ bezeichnet. Denn viele wichtige Ereignisse der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erster Weltkrieg, Geschichte, Heimatgeschichte, Jüdisches, Kriege in und um Dorsten, Kultur, Nationalsozialismus, Zurückgeblättert, Zweiter Weltkrieg | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Israel ehrte Franz Schürholz 1973 mit der Auszeichnung „Gerechter unter den Völkern“. Er rettete 1943 dem Juden E. L. Ehrlich das Leben. Ist er in Dorsten in Vergessenheit geraten?

17. August 2021 – Vorbemerkung. Aus gegebenem Anlass und auf Wunsch etlicher Leser legen wir den bereits im Januar über Franz Schürholz veröffentlichten Artikel noch einmal unseren Lesern vor. Denn die Stadtteilkonferenz Hervest stimmte Mitte August 2021 dem Antrag von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Porträt, DeKoWe, Gymnasium Petrinum, Hervest, Jüdisches, Nationalsozialismus, Zweiter Weltkrieg | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar