Archiv der Kategorie: Zurückgeblättert

War es Kulturkampf, als die preußische Regierung 1914 anordnete, dass nichtkatholische Mädchen das Lyzeum der Dorstener Ursulinen verlassen mussten?

Von Wolf Stegemann Im so genannten Kulturkampf (Trennung von Kirche und Staat) zwischen dem preußischen Königreich bzw. dem späteren Deutschen Kaiserreich unter Reichskanzler Otto von Bismarck und der katholischen Kirche unter Papst Pius IX. wurden in der Eskalationsphase ab 1871 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Heimatgeschichte, Kirchliches, Schulgeschichte, Zurückgeblättert | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Was macht eigentlich … Barbara Lehmann? Essayistin, Journalistin, Reporterin in Tschetschenien. In ihrem erfolgreichen Roman erinnert sie sich an ihre Dorstener Kindheit

Von Wolf Stegemann Sie schreibt Reportagen und Essays für die Wochenzeitung „Die Zeit“, die „Neue Zürcher Zeitung“ (NZZ) sowie Features für Rundfunksender. Auch Romane. Sie übersetzt Theaterstücke und Prosa aus dem Russischen. An der Volksbühne Berlin arbeitete sie 2008 mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Porträt, Familien, Literatur, Spurensuche, Was macht eigentlich ......?, Zurückgeblättert | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Volksmission Pfingsten – „Das waren die katholischsten Tage, die der Herr gemacht hat!“ – Blick in das katholische Dorsten des Jahres 1930

Von Wolf Stegemann Schon 1929 bestellte Pfarrer Ludwig Heming von St. Agatha im Redemptoristenkloster Bochum eine hl. Volksmission für das Jahr 1930, um seiner Dorstener Katholiken wieder mehr an die Kirche zu binden und eindrucksvoll den katholischen Glauben in Dorsten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feste und Feiern, Kirchliches, Religiöses, Zurückgeblättert | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ludwig Schulte Strathaus – Die Karriere des Petrinum-Schülers und Journalisten ist ein Abbild des 20. Jahrhunderts: NS, Krieg, Aufbau der Bundesrepublik und diplomatischer Dienst

Von Wolf Stegemann 4. Mai 2018 – Von denen, die am Dorstener Gymnasium Petrinum das schulische Rüstzeug für ihr Leben mitbekamen, gehörte er, der 1932 dort das Abitur machte, zu denen, die eine überdurchschnittlich erfolgreiche und glänzende Berufskarriere hinlegten, in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Porträt, Gesellschaft, Nationalsozialismus, Presse / Journalismus, Zurückgeblättert, Zweiter Weltkrieg | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bernhard Delsing, ein geborener Holsterhausener, gelernter Anstreicher, studierter Maler und Zeichner war über Jahrzehnte hinweg eine feste Größe der Kasseler Kunstszene

Von Wolf Stegemann Zu seinem 80. Geburtstag schrieb die Kasseler Zeitung, dass Bernard Delsing seit sechs Jahrzehnten eine feste Größe in der Kasseler Kunstszene sei, immer schöpferisch und produktiv, „ein Künstler durch und durch“. Er wurde 1906 in Holsterhausen geboren. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Porträt, Kunst, Zurückgeblättert | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Die Martin-Luther-Straße in Holsterhausen hieß vor 1953 noch Königstraße – Zank begleitete die Umbenennung, denn einige katholische Anwohner wollten diesen Namen nicht

Von Wolf Stegemann 30. März 2018. – Der Name Steinmeier ist wegen des gleichnamigen Bundespräsidenten Frank-Walter mittlerweile bundesweit geläufig. In Dorsten-Holsterhausen war in den 1950er-Jahren dieser Name ebenfalls bekannt. Denn August Steinmeier, ein Cousin Walter Steinmeiers aus Brakelsiek im Lipper … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kirchliches, Straßen, Zurückgeblättert | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Paul Hunekuhl – Ein exotisches Leben par excellence: Dorsten, Philippinen, New York. Der Petrinumschüler erschoss auf dem Schulweg eine Kuh, fuhr zur See und wurde 1916 US-Bürger

Von Wolf Stegemann 9. März 2018 – Vor kurzem haben wir darüber berichtet, wie die Elisabeth-Hunekuhl-Straße 1955 zu ihrem Namen gekommen war und warum sie wieder in Nonnenstiege zurück benannt wurde. Das hat auch viel mit der bis zum Ersten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Auswanderung, Das Porträt, Reisen, Spurensuche, Zurückgeblättert | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar