Schlagwort-Archive: Tisa von der Schulenburg

Die Gießformen von Einsteins Kopf der Künstlerin Tisa von der Schulenburg (Sr. Paula) geben weiterhin Rätsel auf – eine höchst verwirrende Spurensuche

Aus eigenem Miterleben erzählt von Wolf Stegemann 16. März 2018. – Was verbindet die Künstlerin und Nonne Tisa Gräfin von der Schulenburg (†), den früheren Geschäftsführer des Max Planck-Instituts Dortmund Dr. Plesser, Dortmunds vormaligen OB Keuning (†), den Kurator des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Denkmale, Kunst, Spurensuche | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Hitler-Attentäter Fritz-Dietlof Graf von der Schulenburg trat in Recklinghausen in die NSDAP ein, daraufhin der Landrat zu ihm sagte: „Sie sind verrückt geworden!“

Von Wolf Stegemann 18. Juli 2014 – In diesen Tagen jährt sich das fehlgeschlagene Attentat auf Adolf Hitler vom 20. Juli 1944 zum 70. Mal. Unter den Männern des At­tentats war auch einer, der fast vier Jahre lang als As­sessor … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Das Porträt, Geschichte, Nationalsozialismus | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Dorsten in der (schöngeistigen) Literatur – Voltaire: „Jenseits von Wesel … O, abscheuliches Westfalen“ – Karl May lässt die Tante in Dorsten wohnen

Von Wolf Stegemann Das Fazit vorweggenommen: In die etablierte schöngeistige Literatur hat Dorsten nur marginal und meist nur in der Erwähnung des Namens Eingang gefunden. Kaum erwähnenswert, vielleicht kurios, doch in der Summe kann dies auch zum Schmunzeln anregen, wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar