Monatsarchive: Juli 2017

Zurückgeblättert: Französische Flüchtlinge „überschwemmten“ vor 215 Jahren die Herrlichkeit – Meist adelige Asylbewerber fanden hier Unterkunft. Einer charakterisierte die Bevölkerung

Von Wolf Stegemann Vergleiche hinken fast immer, sagt der Volksmund. Vergleicht man dennoch die „Flüchtlingswelle“ von 2015 mit der von vor 215 Jahren, die französische Asylanten und Exilanten nach Westfalen und auch nach Dorsten brachte, dann zwängen sich wohl Parallelen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Flüchtlinge, Geschichte, Zurückgeblättert | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mais! Soweit das Auge reicht, überall Mais – Die Energiewende lässt grüßen

Von Helmut Frenzel 21. Juli 2017. – Wer in diesen Tagen durch die Landschaft streift, der kann sein grünes Wunder erleben. Überall Mais. Auf riesigen Flächen. Mais dominiert das Landschaftsbild. Dazu mag beitragen, dass er inzwischen hoch gewachsen und schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energiepolitik, Landwwirtschaft, Umwelt | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Dorstens „patriotische Straßennamen“ (1) – Düppelstraße in Holsterhausen: Seit 1910 kündet die Straße von Krieg, Ruhm und Sieg. Doch es war ein blutiges Gemetzel

Von Wolf Stegemann In Dorsten gibt es heute noch einige Straßen, die nach preußisch-ruhmbekleckerten Feldmarschällen benannt sind. Eine Straße erinnert sogar an einen von Preußen gewonnenen Krieg 1864 gegen das kleine Dänemark in dem dortigen Dorf Düppel, das gerade 600 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Kriegsspuren, Militärisches, Zurückgeblättert | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Es ist jetzt neun Jahre her, dass am helllichten Tag in der Lippestraße eine 27-Jährige von ihrem Mann erstochen wurde – Ehrenmorde: Urteile werden in den Familien gesprochen

Essay von Wolf Stegemann Juni 2017. – Vor wenigen Wochen füllten Schlagzeilen die Zeitungen, als vor einem Gericht in Istanbul zwei Brüder freigesprochen wurden, die ihren jüngeren Bruder (25 Jahre) 2005 in Berlin dazu gebracht haben sollen, die 23-jährige Schwester … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Flüchtlinge, Gesellschaft, Mord und Totschlag | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rund um die Treppen: Märchenhaftes und Mörderisches, Historisches und Herrschaftliches, Filmisches und Philosophisches quer durch die Zeiten und Kunst-Epochen

Von Wolf Stegemann Muss man den „Treppenwitz“ kennen? Nein, denn es ist gar keinen. Als Treppenwitz bezeichnet man die Entgegnung, die einem erst nachträglich, beim Weggehen „auf der Treppe“ einfällt. 1882 erschien das Buch „Treppenwitz der Weltgeschichte“, in dem paradoxe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektur, Gedankliches, Geschichte, Kunst | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar