Archiv der Kategorie: Skurriles

Dorstener Männer wehrten sich gegen „moralische Verkommenheit“ in der eigenen Stadt und in den Landgemeinden. Schon 1922 wurden in Dorsten Bücher verbrannt

Von Wolf Stegemann Um die öffentliche Unsittlichkeit und Schmutz und Schund in der Literatur machten sich seit jeher Männer und Frauen, darunter evangelische und katholische Jungfrauen- und Müttervereine, heftige Sorgen. Mit dabei waren auch Dorstener, Holsterhausener und Hervester Vereine. Gerade … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Gesellschaft, Kultur, Skurriles, Zurückgeblättert | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ehedrama im Gefangenenlager der Zeche Baldur 1916/17: Kostgänger war der Liebhaber – Im Polizeiprotokoll „Wenn ich meine Frau zur Rede stellte, wurde ich von ihr verprügelt!“

Von Wolf Stegemann Einige Vorbemerkungen zu den auf den ersten Blick verworren anmutenden Ereignissen des geschilderten Falles sind notwendig, um die ineinander greifenden Geschehnisse besser zu verstehen. Zugegeben, die Geschichte ist lang geworden, aber oft machen Detail einer Geschichte diese … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Skurriles | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Erotik-Lehrgänge im Schloss Lembeck als Windei entlarvt – Jürgen von der Lippe und der WDR blamierten sich

Von Wolf Stegemann Soll man alles glauben, was in den Zeitungen steht oder im Rundfunk oder Fernsehen ausgestrahlt wird? Nach Lektüre dieses Artikels kann sich der geneigte Leser  die Frage selbst beantworten. Die Ankündigung in einer Sendung des WDR-Fernsehens Köln … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Skurriles, Zurückgeblättert | Hinterlasse einen Kommentar

Öffentliche Toiletten: Das menschliche Bedürfnis hat in Dorsten einen schweren Stand – und der Standort war lange Zeit ein kurioser Zankapfel

Von Wolf Stegemann Kein glückliches Händchen hatte und hat die Stadt mit den stillen Örtchen. Wer in der Innenstadt einem menschlichen Bedürfnis nachgeben musste, stieg neben dem Heimatmuseum in einen unterirdischen, fensterlosen und übel riechenden Ort hinab. Jahrelang zog sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Rat und Verwaltung, Skurriles, Wohnen und Leben | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Vom Besuch des Adoptiv-Prinzen und Zsa Zsa Gabor-Ehemanns in Lembeck blieben nichts als warme Luft – und Gelächter. Eine echte Posse

Von Wolf Stegemann Er war bereits mit der alternden US-amerikanisch-ungarischen Ex-Diva Zsa Zsa Gabor, Jahrgang 1917, verlobt, als ihr 27 Jahre jüngerer Bräutigam 1985 unvermittelt in Lem beck auftauchte und ohne Wissen der dama ligen Besitzerin, Freifrau von Twickel, von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Skurriles, Verschiedenes, Zurückgeblättert | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erdöl in Erle – Zuerst überraschend, dann euphorisch-dumm und blamabel

Von Wolf Stegemann Als das Dorf Erle noch zum Amt Hervest-Dorsten gehörte, wären die Erler und mit ihnen sicherlich auch die Nachbargemeinden sehr reich geworden, wenn das geklappt hätte, was sie sich 1950 versprachen. Damals war für Wochen Erle in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Energiepolitik, Skurriles, Zurückgeblättert | Hinterlasse einen Kommentar