10 Fragen an den Kämmerer – hier seine Antworten

Vor sechs Wochen stellten wir dem Stadtkämmerer 10 Fragen zu Verschuldung und Haushalt in Form eines Offenen Briefes, den wir parallel  zur postalischen Zustellung in „Dorsten-transparent“ veröffentlichten. Nachdem ein Monat ohne Reaktion verstrichen war, mahnten wir die Beantwortung unter Bezugnahme auf das Informationsfreiheitsgesetz NRW an. Wie wir erfahren haben, war die ausstehende Beantwortung der Fragen auch Thema in der letzten Sitzung des Rates. Nun ging uns vor wenigen Tagen ein Anwortschreiben des Kämmerers zu. Wir veröffentlichen es nachstehend unkommentiert. Wir werden bei nächster Gelegenheit dazu Stellung nehmen. Die Redaktion.

•••

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Abwassergebühren, Städtischer Haushalt, Verschuldung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu 10 Fragen an den Kämmerer – hier seine Antworten

  1. Bürger sagt:

    Na also, es geht doch. Was der einzelne Bürger nicht schafft, dass wird durch das beharrliche Nachfragen der „DORSTEN-transparent“-Redaktion erreicht: Die Dorstener Stadtverwaltung wird aus ihrem Dornröschenschlaf gerüttelt. Bleiben Sie bitte weiterhin so aufmerksam und wach. Sehr zu schätzen weiß ich Ihren unaufgeregten seriösen Schreibstil. Wir haben es mit Könnern zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.